Familien in Not e.V.

Familien in
Not e.V.

Wir unterstützen in Not geratene Familien und Senioren und helfen bei Schicksalsschlägen, die sie aus allen Zukunftsplänen stürzen und in existenzbedrohende Notlagen geraten lassen.

  • Ein folgenschwerer Unfall
  • ein unerwarteter Todesfall
  • die schwere und oftmals langwierige Erkrankung eines Kindes, die nur in einer entfernten Spezialklinik behandelt werden kann
  • plötzliche Arbeitslosigkeit
  • oder auch eine Mutter und Kinder gefährdende Trennung
  • Altersarmut (seit 2019)

Familien in Not e.V.

Familien in
Not e.V.

Wir unterstützen in Not geratene Familien und Senioren und helfen bei Schicksalsschlägen, die sie aus allen Zukunftsplänen stürzen und in existenzbedrohende Notlagen geraten lassen.

  • Ein folgenschwerer Unfall
  • ein unerwarteter Todesfall
  • die schwere und oftmals langwierige Erkrankung eines Kindes, die nur in einer entfernten Spezialklinik behandelt werden kann
  • plötzliche Arbeitslosigkeit
  • oder auch eine Mutter und Kinder gefährdende Trennung
  • Altersarmut (seit 2019)

Solche und ähnliche Beispiele aus einer Vielzahl dramatischer Lebensmomente waren der Anlass, den Verein Familien in Not e.V. 2009 zu gründen.

Der Verein hilft schnell und unbürokratisch, sofern keine andere Organisation eine solche Hilfe übernimmt.

Aus der Erfahrung in verschiedenen sozialen Einrichtungen hatten wir erkannt, dass oftmals besonders tragische Notlagen im sozialen Netz nicht aufgefangen werden können, da sie durch die individuelle Situation aus allen Rastern gleiten. 

Um die Folgen von Altersarmut zu lindern, können seit 2019 auch Senioren die Angebote nutzen.

Bestätigung findet die Arbeit des ausschließlich ehrenamtlich arbeitenden Vereins durch Zuspruch und Mitwirkung kommunaler wie kirchlicher Persönlichkeiten, sowie durch eine Vielzahl von Anfragen hilfesuchender Familien.

Die Mittel des Vereins werden durch Spendengelder erbracht. Spenden kommen in voller Höhe bedürftigen Familien und Senioren zugute.
 

Der Vorstand

B2X_4036_crop

(v. l. n. r.) D. Kastl, L. Nißl, S. Hertel, J. Seefelder, D. Basal

BÜROADRESSE

Stadt Ingolstadt 
Amt für Jugend und Familie
Familien in Not e.V. / KoKi
Rathausplatz 7/ 3.OG
85049 Ingolstadt
Telefon: 0841 30545819 
E-Mail: info@familieninnot-ingolstadt.de

SPENDENKONTO

Sparkasse Ingolstadt
Kto-Nr. 53 13 19 18
BLZ 721 500 00 
IBAN
DE 74 7215 0000 0053 1319 18

Wer erhält Hilfe?

Unterstützung finden Familien und Senioren, die

  • in der Stadt Ingolstadt oder der Region leben
  • sich in einer Notlage befinden
  • bereit sind ihre finanzielle Situation offenzulegen und ggf. weitere Beratungsstellen in Anspruch zu nehmen

Welche Hilfen sind möglich?

Auf Antrag und nach Überprfung der Situation gibt der Verein Unterstützung in Form von Sachleistungen, Darlehen und finanziellen Hilfen, z. B.

  • um akute Notlagen zu begleiten
  • um Bildungschancen der Kinder zu verbessern
  • um die Teilhabe am sozialen Leben zu sichern
  • um Folgen der Altersarmut zu lindern

Wie ist das Verfahren?

Hilfebedürftige stellen einen Zuschussantrag:
Jeden Dienstag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung >
Es besteht kein Rechtsanspruch auf Leistungen des Vereins.
Stadt Ingolstadt 
Amt für Jugend und Familie
Familien in Not e.V. / KoKi
Rathausplatz 7/ 3.OG
85049 Ingolstadt
Telefon: 0841 30545819 
E-Mail: info@familieninnot-ingolstadt.de
 
Es besteht kein Rechtsanspruch auf Leistungen des Vereins.